Circadianes Licht am Arbeitsplatz

Licht verändert…

...sich selbst und uns

In unserem alltäglichen Ablauf stehen wir unter vielen Einflüssen. Teilweise sind diese natürlich, teilweise technisch oder künstlich erzeugt. Einer dieser Einflüsse ist das Licht. Auf der einen Seite durch die größte natürliche Lichtquelle, unserer Sonne, auf der anderen Seite durch die künstliche Beleuchtung unserer Innenräume bei nicht ausreichender Sonneneinstrahlung. Durch moderne LED-Technik und Steuerungen ist circadianes Licht am Arbeitsplatz eine sinnvolle Ergänzung zum Tageslicht.

Der Circadiane Zyklus

Sonnenaufgang 1024x576 - Biologisch wirksames und circadianes Licht am Arbeitsplatz
Sonnenaufgang im warmweißen Lichtspektrum

Mittag 1024x576 - Biologisch wirksames und circadianes Licht am Arbeitsplatz
Sonnenstand zu Tagesmitte mit hohem kaltweißen Farbanteil

Sonnenuntergang 1024x576 - Biologisch wirksames und circadianes Licht am Arbeitsplatz
Sonnenuntergang im warmweißen Lichtspektrum

Der circandiane Zyklus, [von latein. circa = um… herum, dies = Tag], beschreibt Prozesse, welche sich im Laufe eines Tages wiederkehrend abspielen. Zum Beispiel gehört dazu die Rotation unserer Erde um Ihre eigene Achse. Auch das Licht unterliegt abhängig von der Lage auf der Erde einem solchen Zyklus. Der Mensch hat sich in der Entwicklung seiner Geschichte an den natürlichen Zyklus des Tages angepasst. Wenn dieser nachhaltig beeinträchtigt wird, wie zum Beispiel durch dauerhafte Nachtarbeit, kann es zu gesundheitlichen und emotionalen Beeinträchtigungen kommen. Grundsätzlich sollten wir dafür sorgen, auch in unseren Innenräumen immer möglichst viel natürliches Licht zu haben.

Human Centric Lighting

Der Mensch im Mittelpunkt unserer Beleuchtungskonzepte

Menschen haben stets versucht die Begrenzung durch das Licht der Sonne zu erweitern. Durch Feuer, Fakeln und Öllampen ist es schon lange Zeit möglich Räume auch ohne Fenster nutzbar zu machen. Auch heute noch empfinden wir zum Beispiel die Wärme und das Licht einer Flamme im Feuer als angenehm und faszinierend. Das Licht und auch die Wärme wirken.

Durch die Entwicklung der künstlichen Beleuchtung auf Basis von Elektrizität im 19. Jahrhundert wurde der Weg hin zu einem größeren Spektrum der Lichtwirkung gebahnt. Nicht erst seit dem flächendeckenden Vormarsch der LED nutzen wir Beleuchtungsstärke und Lichtfarbe um die motivierenden und nachweislich gesundheitsfördernden Eigenschaften des Sonnenlichts nachzuahmen.

Das Ziel des Human Centric Lighting ist es die positiven Wirkungen, welche das natürlich Sonnenlicht auf uns hat, zu erfassen und diese durch die zur Verfügung stehenden technischen Möglichkeiten in unseren Lebens- und Arbeitsräumen zu imitieren.

Drei wichtigste Einflüsse auf unseren Körper:

edi libedinsky 1bhp9zBPHVE unsplash 1024x683 - Biologisch wirksames und circadianes Licht am Arbeitsplatz

visuelle Lichtwirkung

Licht ermöglicht es uns überhaupt erst zu sehen. Unser Augen sind ohne Vorhandensein einer Lichtquelle absolut unbrauchbar.

aziz acharki bgovxZpRgaE unsplash 1024x683 - Biologisch wirksames und circadianes Licht am Arbeitsplatz

emotionale Lichtwirkung

Neben dem reinen Sehen, weckt Licht Gefühle in uns.

mpho mojapelo I84vGUYGUtQ unsplash 1024x683 - Biologisch wirksames und circadianes Licht am Arbeitsplatz

biologische Lichtwirkung

Angetrieben durch den Lichtverlauf bildet unser Körper Hormone. Die wichtigsten sind in diesm Zusammenhang das Schlafhormon Melatonin und das Stresshormon Cortisol.

Circadianes Licht am Arbeitsplatz

Bei der Planung eines HCL-Lichtkonzepts für circadianes Licht am Arbeitsplatz werden unter Beachtung dieser Faktoren Konzepte erstellt, welche zur Gesundheit und zum Wohlbefinden von uns Menschen beiträgt. Ein Beipiel für den Einfluss von Helligkeit auf unsere Motivation und Stimmung ist die jahreszeitenabhängige Anzahl unserer Sonnenstunden. Die Begriffe von “Winterdepression” und “dunkler Jahreszeit” sind natürlich nicht ausschließliche auf die kürzeren Tage zurückzuführen, dies hat aber einen erheblichen Anteil daran.

Anfoderungen an künstliche Beleuchtungssysteme:

Deren Eigenschaften sind teils sehr unfangreich durch die Din EN 12464-1 und ASR A3.4 für unsere Arbeitsplätze definiert.

  • Beleuchtungsstärke
  • Gleichmäßigkeit der Ausleuchtung
  • Entblendung
  • Farbwiedergabe
  • Lichtfarbe

Ein HCL- Konzept für circadianes Licht am Arbeitsplatz ist maßgeblich abhängig von der dahinterliegenden Steuerung. Die Leuchte bzw. die Leuchtmittel müssen die technischen Hardwarebedingungen erfüllen. Für die korrekte Funktion ist allerdings noch mehr erforderlich.

Natürlich gesteuert

Die interpanel® Systemleuchte ist mit leistungsstarken kalt- und warmweißen LED Chips bestückt. Dies ermöglich der Leuchte durch die dahinterliegende Steuerung früh morgens warmweiß zu Leuchten. Im Verlauf des Vormittags erhöht sich auch ohne Nutzereingriff der Anteil der kaltweißen LEDs, was im Mischbereich zu neutralweisem Licht ( 4000K) führt. Gegen Abend nimmt der warweiße Anteil wieder zu. Die Helligkeit wird ebenfalls über festgelegte Werte automatisch, oder über einen Lichtsensor auf einen eingestellten Sollwert angepasst.

Die festgeleten Werte sollen den Rhytmus des Nutzers unterstützen und nicht manipulieren. Der Ansatz ist die positiven Wirkungen durch fehlendes Licht zu kompensieren und zu verstärken, jedoch nicht zu überreizen und zu erzwingen. Menschen sind keine Maschinen und dementsprechend unterstützen wir Sie in der Findung des ideal, angepassten Licht- und Steuerungskonzepts.

Wir wünschen uns motivierte Mitarbeiter mit genügend Raum für Erholung und Wohlbefinden.

circadiane Kurve 1024x614 - Biologisch wirksames und circadianes Licht am Arbeitsplatz
Standard HCL Kurve einer interpanel Klima- und Akustikleuchte
App Intro 662x1024 - Biologisch wirksames und circadianes Licht am Arbeitsplatz
Lumobi App
App Home Screen 662x1024 - Biologisch wirksames und circadianes Licht am Arbeitsplatz
App: Homescreen
App HCL Kurve 662x1024 - Biologisch wirksames und circadianes Licht am Arbeitsplatz
App: HCL Kurve

Quellen

Zuletzt abgerufen am: 06.07.2020

licht.wissen 21, “Leitfanden Human Centric Lighting”
https://www.licht.de/fileadmin/Publikationen_Downloads/1806_lw21_HCL_web.pdf
led-professionals.de, “Circandianes Licht, Der Mensch steht im Focus”
https://blog.vdi.de/2019/07/hygieneanforderungen-an-klimaanlagen/
Unsplash.com

Menü
Call Now Button