interpanel® Produktfamilie

Heiz-, Kühlsegel mit Licht und Akustik für gesundes Raumklima

Vier Raumklimalösungen – ein System

Das Heiz-, Kühlsegel mit Licht und Akustik von interpanel schafft in neuen und bestehenden Räumen intelligent und hochwertig ein gesundes und produktives Raumklima mit einer vorgefertigten Systemlösung. Sparen Sie zusätzlich wertvolle Heiz- und Kühlenergie durch zukunftsfähige Heiz- und Kühlanlagen mit regenerativer Wärme- und Kälteerzeugung und dem energieeffizienten Betrieb mit niedrigen Temperaturen. Durch die physiologisch optimale Raumkonditionierung, ohne Konvektion und ausschließlich über Wärmestrahlung, schaffen Sie zu jeder Jahreszeit nachhaltig attraktive und zukunftsfähige Lebens- und Arbeitswelten. Die integrierte Heiz- und Kühldecke von interpanel ist ein einzigartiges, multifunktionales Heiz-, Kühldeckensegel mit arbeitsplatzkonformen und circadianem HCL-LED Flächenlicht, hochabsorbierender Akustik, Infrarot-Deckenheizung und taupunktunabhängiger stiller Infrarot-Flächenkühlung in einem vorgefertigten Deckensegel. Mit individuellen Systemen für die Hydraulik und das Design wird eine optimale Flexibilität erreicht.

Durch ein effizientes und gesundes Raumklimasystem steigern Sie die Wirtschaftlichkeit Ihrer Büro- & Geschäftsräume, die Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter und die Attraktivität Ihres Unternehmens.

Licht

logo whiteZeichenfläche 1 1 - Produkt

Akustik

logo whiteakusik Zeichenfläche 1@2x 3 - Produkt

Heizen

logo whitetemp Zeichenfläche 1@2x 1 - Produkt

Kühlen

logo whitecool Zeichenfläche 1@2x 1 - Produkt

Beispielkonfigurationen

Büro- und Konferenzräume

Das interpanel System ist für neue und bestehende Gewerbeimmobilien entwickelt. Als moderne und installationsfertig konfigurierte Heiz- und Kühldecke, bzw. als Heiz-, Kühlsegel eingebaut, wird in nur kürzester Planungs- und Montagezeit, ein effizientes System zum Heizen und Kühlen geschaffen. An der Decke schafft die weltweit einzigartige Kühlsegel, bzw. Kühldecke, im Zusammenspiel mit natürlicher Lüftung ein angenehmes Raumklima. Durch die Unabhängigkeit von der Taupunkttemperatur der Raumluft, bleibt der Raum auch bei schwülem Außenklima angenehm kühl, da die Kühldecke nicht abgeschaltet werden muss. Das multifunktionale Deckensegel zum Heizen und Kühlen kann zusätzlich als HCL-Leuchte und Breitbandabsorber konfiguriert werden. Bestehende Gewerbeimmobilien erhalten mit der Heiz- und Kühldecke eine Niedertemperaturheizung und Niedertemperaturkühlung, basierend auf der Abgabe und Aufnahme von Infrarotstrahlung. Mit dem modularen Aufbau der Decke lassen sich unterschiedlichste Konfigurationen passend zu Ihrem Projekt zügig Planen und Realisieren und flexibel gestalten.

interpanel ist speziell für den gewerblichen Neubau und Bestandsimmobilien entwickelt. In typischen Konfigurationen werden in Räumen bis ca. 30 m² mit z.B. 3 Arbeitsplätzen mit nur 2 Klimapanels und einer Klimaleuchte ausreichend mit Kälte, Wärme, Licht und hoher akustischer Absorption für gute Sprachverständlichkeit ausgestattet. Durch den Wärme- und Kältetransport über Wärmestrahlung, ist die Positionierung der Segel direkt über den Arbeitsplätzen ideal. Die Heiz- und Kühlfläche beeinflusst so lokal die gefühlten Temperaturen und sorgt im Sommer, wie Winter für ein ideales Raumklima.

3er Feld 1 - Produkt

3er Gruppe
2x Klimapanel 1x Klimaleuchte

  • ideal für 2-4 Arbeitsplätze
  • Für Räume bis ca. 30 m²
  • Beleuchtung > 750 lx
  • Infrarotwärme, -kühlung
4er Feld 2 - Produkt

4er Gruppe
2x Klimapanel 2x Klimaleuchte

  • ideal für 4-6 Arbeitsplätze
  • Für Räume bis ca. 40 m²
  • Beleuchtung > 1000 lx
  • Infrarotwärme, -kühlung
5er Feld 2 - Produkt

mehrere Gruppen
z.B. je 3x Klimapanel 2x Klimaleuchte

  • ideal für mehr als sechs Arbeitsplätze
  • Für Großraumbüros, Co-working, Cafeteria
  • Beleuchtung > 1000 lx
  • zonale Infrarotwärme, -kühlung

Kühlsegel ohne
Taupunktabschaltung

Tauwasser 1 - Produkt

Bei konventionellen Heiz-, Kühlsegeln und Deckenheizungen, Deckenkühlungen die mit Wasser betreiben werden, steht die Heiz-, Kühlfläche in direktem Kontakt mit der feuchten Raumluft. Das hat zur Folge, dass nahe der Taupunkttemperatur der Luft die Kühlfläche abgeschaltet oder wärmer werden muss. Folglich bleibt die Wärme im Büro und kann nicht mehr durch das Kühlsegel abgeführt werden. Durch die Erhöhung der Vorlauftemperatur, bzw. die Abschaltung der Kaltwasserzufuhr geht die Kühlwirkung des Kühlsegels verloren und die Behaglichkeit sinkt. Durch jahrelange Entwicklung und in Zusammenarbeit mit renommierten Forschungsinstitutionen und Unternehmen gelang es hierfür eine Lösung zu finden. interpanel hat ein Polymer zu entwickelt, welches hoch-transparent für Wärmestrahlung und gleichzeitig diffusionsdicht gegenüber Wasserdampf ist. Der Polymerfilm wird vor die gekühlte Fläche des Kühlsegels gespannt. Durch diese Kombination und weitere physikalisch wirkende Mechanismen kommt die feuchte Umgebungsluft nicht an die gekühlte Fläche des Kühlsegels und kann somit nicht auskondensieren. Im Ergebnis bleibt die sichtbare Oberfläche des Kühlsegels warm, fühlt sich aber kühl an. Dadurch kann die Kühlung auch unterhalb der Taupunkttemperatur betrieben werden und die Behaglichkeit im Raum bleibt hoch.

Insbesondere die Infrarot- oder Wärmstrahlung der Personen und des Raumes dringt durch das Polymer auf die Kühldecken bzw. das Kühlsegel. Die Luft hat keinen Einfluss auf den Austausch der Wärmestrahlung mit der Kühlfläche. Folglich wird die Wärme von den Personen und dem Raum wird direkt abgeführt. Im Heizfall wirkt das Prinzip ebenfalls. Die emittierte Wärmestrahlung der Heiz-, Kühldeckensegel dringt direkt durch Polymerfilm und heizt behaglich und zugluftfrei den Raum. Durch Wärmestrahlung wird nicht direkt die Luft beheizt, sondern die in der Regel unter dem Heiz-, Kühldeckensegel befindlichen Oberflächen und Personen. Mit überwiegend Strahlung arbeitende Kühldecken und Kühlsegel ermöglichen es auch zonal nur begrenzte Bereiche effizient zu kühlen. Abhängig vom gewünschten Raumklima können so Heiz-, Kühlsegel und Heiz-, Kühldecken, zonal und im gesamten Raum für ein behagliches Raumklima sorgen.

Einzigartig in Kombination mit
tageslichtnaher HCL Beleuchtung

logo whiteZeichenfläche 1 1 - Produkt

Die thermisch aktivierte Fläche der Heiz- und Kühldecken und Segel wird durch leistungsstarke LED-Technik ergänzt. Mit der intuitiven Steuerung wird die Anpassung der Beleuchtung an das natürliche Vorbild der Sonne und des circadianen Rhythmus ermöglicht. Die entstehende Wärme LED-Chips in der Klimaleuchte werden im Heiz- und Kühlfall aktiv durch die temperierte Oberfläche gekühlt. Bauherren können so auch in Mietobjekten großflächig und mit nur einer Lösung eine arbeitsstättenkonforme Ausleuchtung in der Fläche realisieren.

Einfache Planung und Realisation

Nachrüstung im bezogenen Bestand durch
multifunktionale Heiz-, Kühldeckensegel

Ein angenehmes Raumklima durch vollflächige Heiz-Kühldeckensysteme ist in Gewerbegebäuden häufig mit zahlreichen Schnittstellen, Koordinationsaufwand und erheblichem Installationsaufwand verknüpft. Inkompatible Produktkombinationen, Heizsysteme und Deckeneinbauten und Details können schnell zu Reibungsverlusten und erhöhtem Aufwand führen.

Im Gegensatz dazu werden mit den Segeln und Systemen von interpanel komplett vorgefertigte Raumklimalösungen mit mehreren Funktionen und jederzeit hoher Leistung im Kühl- und Heizfall  realisiert. Die kabellose Bedienung in den Räumen und nur ein geringer Eingriff in die Baustruktur, durch punktuelle Befestigungspunkte mit minimaler Staubbelastung der Luft, macht es möglich, auch im bezogenen Bestand die Heizung, Kühlung, Beleuchtung und hohe akustische Absorption im Raum in nur einem Schritt zu sanieren.

Die einzigartige Funktionskombination, geringe Deckenbelegung und klare Übergabepunkte reduzieren den Abstimmungsaufwand auf ein Minimum. Mit den Systemen wird so in einem Schritt die Heizung und Kühlung auf einen modernen Standard gebracht. Auch große Büros und Objekte lassen sich so zügig planen, realisieren und betreiben.

Smarte Integration
Der Vorteil im gesamten Lebenszyklus

4 Raumklimalösungen – ein System

interpanel Deckensegel werden nicht auf der Baustelle, sondern in kontrollierten Produktionsumgebungen anschlussfertig produziert (Made in Germany). Die Systeme benötigen daher nur einen minimalen Aufwand auf der Baustelle. Die Panels werden direkt an das hydraulische Netz angeschlossen und mit Wasser gespült und abgedrückt. Bauherren, Investoren, Nutzer und Fachplaner schätzen daher die zügige Planung, Realisation, offene Deckenspiegel und hohe Behaglichkeit der interpanel Heiz- und Kühldecken und Deckensegel. Mit den unterstützenden Planungsleistungen rundet interpanel den Leistungsumfang für erfolgreiche Projekte ab. Die Deckensegel sind “Made in Germany” und entsprechend den Normen und Anforderungen. Die Systeme gewährleisten ab Werk in einer Lösung optimale Performance.

Bauherr grey - Produkt

Bauherr

Systemlösung, Heizen, Kühlen, Licht, Akustik

hochwertige Details, Design und flexible Lösungen

zuverlässige Technik & höhere Rendite

Architekt grey - Produkt

Architekt

keine komplexen Produktkombinationen

frei und zügig in der Planung, flexible Lösungen

hochwertiges Design & offener Deckenspiegel

Architekt grey - Produkt

Fachplaner

keine Taupunktabschaltung, höchste Kühlleistung

Vorgefertigte Segel und wenig Schnittstellen

Systeme für Heizen & Kühlen & Licht

Nutzer grey - Produkt

Nutzer

keine Zugluft beim Heizen und Kühlen

tageslichtnahe Arbeitsplatzbeleuchtung für höchste Anforderungen

Effizienter Betrieb & gesundes Wohlfühlklima

Referenzen

Menü
Call Now Button