interpanel gewinnt in der Kategorie: „Innovation“

DGNB Logo Sustainbility Challenge 2020 Innovation Finalist - DGNB Sustainability Challenge 2020
DGNB Sustainability Challenge 2020 Sieger im Bereich Innovation:
interpanel GmbH

Gewinner der DGNB Sustainability Challenge sind Energie PLUS Concept, interpanel und RE4

“Mit einer sogenannten Klimaleuchte konnte interpanel aus Crossen in Thüringen in der Kategorie „Innovation” den Sieg für sich ausmachen. Dabei handelt es sich um eine multifunktionale, modular vorgefertigte Deckeninstallation, die Beleuchtung, Heizung und taupunktunabhängige Kühlung miteinander vereint. Um Letzteres zu erreichen, hat das Unternehmen ein neuartiges Material entwickelt, das feuchte Luft von der Kühlfläche fernhält, ohne den Wärmetransport zu unterbinden. In Kombination mit einer hohen akustischen Absorption und einer intelligenten circadianen LED-Beleuchtung deckt die Klimaleuchte die raumklimatischen Bedürfnisse effizient ab.”

“Unser Ziel mit der Sustainability Challenge ist es, innovative Projekte und Unternehmen aus dem Bereich des nachhaltigen Bauens aufzuspüren und ihnen eine Bühne zu bieten, um ihre Lösungen einem breiteren Publikum zu präsentieren”, sagt Dr. Christine Lemaitre, Geschäftsführender Vorstand der DGNB. „Das ist uns auch in diesem Jahr wieder gelungen – mit drei spannenden und verdienten Gewinnern.”

Die Preisverleihung in Stuttgart verfolgten neben den rund 200 Vor-Ort-Besuchern des DGNB Tags der Nachhaltigkeit viele weitere Interessierte über einen Livestream im Internet. Coronabedingt fand der im Juni durchgeführte Live-Pitch der Finalisten erstmals nicht als Präsenzveranstaltung, sondern in digitaler Form statt.

DGNB Pressebild Sustainability Challenge alle Gewinner 1024x683 - DGNB Sustainability Challenge 2020
Gewinner der DGNB Sustainability Challenge 2020 mit
Dr. Christine Lemaitre, Geschäftsführender Vorstand DGNB e.V. und
Johannes Kreißig, Geschäftsführender Vorstand DGNB e.V

Die DGNB Sustainability Challenge

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) richtet jedes Jahr eine Sustainability Challenge aus, um neue Innovationen in der Baubranche zu forcieren. In den Kategorien „Forschung“, „Start-Up“ und „Innovation“ bewerben sich jedes Jahr die verschiedensten Firmen. interpanel konnte sich dieses Jahr bei der Vorauswahl bereits behaupten und zählt zu den drei Finalisten in der Kategorie „Innovation“. Mit der „akustisch wirksamen Klimaleuchte“ zeigt interpanel, dass eine neue Ära der Heiz-/Kühldecken angebrochen ist.

interpanel Klimaleuchte in 2 Minuten
Pitch zur DGNB Sustainability Challenge

Die neue Generation Klimadecke

Die modular aufgebaute Heiz-, Kühldecke von interpanel bedient die raumklimatischen Bedürfnisse nach Licht, Akustik, Heizen und Kühlen in einem Deckensegel. Mit der Innovation, eine Kühldecke ohne Taupunktproblematik, wird durch eine Kombination neuer Materialtechnologien ermöglicht. Das System ersetzt durch die große Wärme abgebende Fläche ebenfalls eine Fußbodenheizung. Damit wird hauptsächlich über Infrarotstrahlung geheizt und gekühlt. Das hochwertige Design und der modulare Aufbau rundet das System ab.

Gleichzeitig wird im Büro durch die akustisch hochwirksame Absorption der multifunktionalen Deckensegel eine angenehme Sprachverständlichkeit erreicht. Mit der weiterhin integrierten tageslichtähnlichen Arbeitsplatzbeleuchtung wird über das ganze Jahr eine angenehme diffuse und blendfreie Arbeitsplatzbeleuchtung nach dem circadianen Rhytmus abgebildet. Mit der auf Wärmestrahlung basierenden Heiz- und Kühltechnik ist folglich zu jeder Jahreszeit und auch mit natürlicher Fensterlüftung auf energieeffiziente und stille Weise eine angenehme Raumtemperatur gewährleistet.

ABW Architekten Heiz Kühldecke mit Licht und Akustik von interpanel 01 1024x683 - DGNB Sustainability Challenge 2020
ABW Architekten – Besprechungsraum mit Holzdecke und einer Gruppe aus zwei Klimapanels und einer Klimaleuchte

Arbeitsplätze nachhaltig und zukunftssicher gestalten

Durch den Einsatz regenerativer Wärme- und Kälteerzeugung, z.B. mit Wärmepumpen oder regenerative Wärme- und Kältenetze wird auch auf anlagentechnischer Seite dem ökologischen Gedanken ein hoher Wert beigemessen. Die in einigen Projekten bereits realisierte KI-basierte Anlagensteuerung wird über multifunktionale Touch Bedienfelder, batterielose Funkschalter oder per App bedient. Die Lösungen für Einzelräume, als auch zentrale Steuersysteme runden die Integration für die interpanel-Klimadeckensysteme ab.

Die interpanel Klimaleuchte ist weltweit die erste Kühldecke, die ohne Taupunktabschaltung funktioniert. Einem durchweg nachhaltig und still gekühltem Sommer im Büro steht also nichts mehr im Weg.

Diese vielfältige Innovation befand auch der Innovationsbeirat der DGNB für so gut, interpanel als Finalisten in der Kategorie „Innovation“ aufzustellen. Aufgrund der aktuellen Beschränkungen bzgl. der Corona-Krise wird das diesjährige Auswahlverfahren der Gewinner der DGNB Sustainability Challenge 2020 online erfolgen.

Agenda der DGNB Sustainability Challenge 2020

Die Teilnahme an der digitalen Pitchveranstaltung am 29. Juni ist kostenfrei, eine vorherige Anmeldung ist notwendig.

14-15 Uhr: Kategorie Start-up: Pitch der drei Finalisten mit Gesprächsrunde
15-16 Uhr: Kategorie Innovation: Pitch der drei Finalisten mit Gesprächsrunde
16-17 Uhr: Kategorie Forschung: Pitch der drei Finalisten mit Gesprächsrunde

Jeder Finalist wird am 29. Juni 2020 online seinen Pitch vorstellen und anschließend vom DGNB Innovationsbeirat befragt. Gerne können Sie sich zu diesem Event kostenlos anmelden und am 29.06.2020 zum Beispiel von 15:00-16:00 sich von den Finalisten der Kategorie „Innovation“ inspirieren lassen.  Neben interpanel sind die Firma Kessel mit ihrer innovativen Hybrid-Hebeanlage und die Firma Minero mit ihrem ökologischen Fußbodenbelag One nominiert. Im Nachgang an das Online-Event können Sie entscheiden und online für Ihren Favoriten abstimmen!

DGNB Logo Sustainbility Challenge 2020 - DGNB Sustainability Challenge 2020

Quelle: https://www.dgnb.de/

Menü
Call Now Button